Verkehr MobiTicket gewinnt deutlich an Attraktivität

Das zum 01.01.2016 im Kreis Warendorf unter dem Namen MobiTicket eingeführte Sozialticket wird deutlich attraktiver. Auf Anregung der SPD hat die Kreisverwaltung die bisherige Inanspruchnahme ausgewertet und das Ticketsystem überarbeitet. Die wichtigste Neuerung: das Ticket wird ab dem 01.10.2016 für die Altersgruppe von 20 bis 60 Jahren jetzt auch für die Preisstufen 3 und 4 angeboten. Damit wird der Gültigkeitsbereich deutlich ausgeweitet. Die Tickets der Preisstufen 3 und 4 berechtigen die Nutzer zur freien Fahrt in seinem Ort und zur freien Fahrt in die nächst größere Stadt oder Gemeinde. Die bereits sehr günstigen Angebote für die Altersgruppe ab 60 Jahren (Abo 60 plus) sowie für junge Menschen bis 20 Jahre (Fun-Ticket) bleiben unverändert.

 

Veröffentlicht am 17.09.2016

 

Kreistagsfraktion Sitzung und Besuch auf Burg Hülshoff bei Havixbeck

Im Rahmen ihrer Fraktionssitzung informierten sich die Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion Warendorf, erst im Haus Rüschhaus und anschl. auf der Burg Hülshoff, bei Havixbeck über die Entwicklung der Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung.

Helmut Rudolph, Vorstandsmitglied der Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung begrüßte die Fraktionsmitglieder und berichtete über die aktuelle Arbeit der Stiftung.

Veröffentlicht am 31.08.2016

 

Soziales Gespräch beim Deutschen Schwerhörigenbund (DSB)

Die Aktion Mensch hat den Internationalen Protesttag der Menschen mit Behinderungen am 5. Mai in diesem Jahr unter das Motto „Gemeinsam für Barrierefreiheit“ gestellt. Die SPD Kreistagsfraktion hat dies Anlass für einen Besuch im Hörbehindertenzentrum in Münster-Hiltrup genommen. Mitglieder der Kreistagsfraktion im Sozialausschuss des Kreistages trafen sich dort zum Gespräch mit Jürgen Brackmann, dem Vorsitzenden des Ortsvereins Münster-Münsterland e. V. im Deutschen Schwerhörigenbund (DSB).

Veröffentlicht am 10.05.2016

 

Kreistagsfraktion Gespräch Paritätische Kreisgruppe Warendorf

Wir wollen mit unserem Besuch unser großes Interesse an der Arbeit des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes und seiner Selbsthilfe-Kontaktstelle in Warendorf unterstreichen und haben uns über die ausführlichen Informationen sehr gefreut“, sagte Franz-Ludwig Blömker, stellv. Landrat, anlässlich eines Besuchs von Mitgliedern der SPD-Kreistagsfraktion und der SPD-Ratsfraktion Warendorf in der neuen Geschäftsstelle in Warendorf.

Die Geschäftsstellenleiterin Lena Bringenberg und die Fachkräfte Christiane Vollmer und Niko Lancier stellten die Aufgaben der Beratungsstelle des Paritätischen und der Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf vor.

Veröffentlicht am 14.03.2016

 

Kreistagsfraktion „Baugenehmigungen für Flüchtlingsunterkünfte“

SPD-Kreistagsfraktion Warendorf diskutiert mit Dezernatsleiter Gnerlich

Wir haben in den letzten Wochen immer wieder Kritik an der Genehmigungspraxis für den Bau von Flüchtlingsunterkünften gehört. Gerade aus dem Bereich der in der Flüchtlingsarbeit tätigen Helferinnen und Helfer wurde über zu kleinliches Verwaltungshandeln Kritik geäußert, dass zu unnötigen Verzögerungen führt.

Deshalb wollten wir uns aus erster Hand über die Sichtweise der Kreisverwaltung informieren und haben den zuständigen Dezernatsleiter der Kreisverwaltung Friedrich Gnerlich eingeladen“, sagte die Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Dagmar Arnkens-Homann.

Veröffentlicht am 24.02.2016

 

Allgemein Tag des Flüchtlings: Ehrenamtliche leisten wichtige Integrationsarbeit

Die vergangenen zwei Jahre haben Deutschland zweifellos vor besondere Herausforderungen gestellt. Über eine Millionen Menschen sind hergekommen, weil sie vor Krieg und Verfolgung flüchteten. Es war eine Belastungsprobe für das Land, die nicht zuletzt deswegen gemeistert wurde, weil so viele Menschen in den Kommunen vor Ort ehrenamtlich geholfen haben - und es auch immer noch tun. Zum bundesweiten Tag des Flüchtlings am 30. September möchte der Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup diesen besonderen Einsatz ins Gedächtnis rufen und sich bei den freiwilligen Helfern in seinem Wahlkreis bedanken.

Im Kreis Warendorf haben sich viele Initiativen in fast allen Gemeinden des Kreises gegründet, um die Asylsuchenden willkommen zu heißen und sie im Alltag zu unterstützen. So bildete sich etwa die Patenschaftsgruppe „Miteinander“ in der Kirchengemeinde des Warendorfer Ortsteils Milte. Die Ehrenamtlichen betreuen mehrere Flüchtlingsfamilien und unterstützen sie bei Schwierigkeiten im Alltag, insbesondere im Kontakt mit Behörden. Im Sommer 2015 bauten freiwillige Helfer von DRK, Maltester Hilfsdienst und THW die ehemalige Regenbogenschule in Beckum zur Unterkunft für Flüchtlinge um und sorgten darüber hinaus dafür, die Menschen zu registrieren und in ihrem neuen Übergangs-Zuhause aufzunehmen. Der Deutsch-Ausländische Freundeskreis Sendenhorst unterstützt bereits seit 1990 ausländische Mitbürger. Die Initiative setzt sich dafür ein, dass Vorbehalte abgebaut werden, sich einheimische und ausländische Mitbürger begegnen und den Flüchtlingen mit einem Beratungs- und Hilfsangebot beigestanden wird.

Veröffentlicht von Bernhard Daldrup am 30.09.2016

 

Stefan Pumpe, Konrad Pumpe, Bernhard Daldrup, Martin Kintrup und Paul Watermann Allgemein Daldrup zu besuch bei der Pumpe GmbH in Sendenhorst

Konrad Pumpe GmbH, der Name steht für einen innovativen Spezialbetrieb des Anlagenbaus mit ca. 50 Mitarbeitern. Davon überzeugte sich der heimische Bundesabgeordnete Bernhard Daldrup bei einem Firmenbesuch im Gewerbegebiet Schörmel. Neben der Besichtigung von Maschinen und Anlagen auf dem über 20.000 m² großen Gelände, diskutierte Daldrup mit Firmenchef und Mitarbeitern über Themen wie Marktlage, Europa und Energiewende. „Das Unternehmen gehört sicher auch zu den Gewinnern der Energiewende in Deutschland“, so der Abgeordnete, der dafür den Bau von Biogasanlagen und Dosiersystemen als Beispiel nannte, in denen sich das Unternehmen in 15 Jahren eine starke Position erarbeitet habe. „Wie so häufig gehören auch bei Pumpe Spezialanfertigungen und Eigenentwicklungen zu den Stärken des Unternehmens.“

Veröffentlicht von Bernhard Daldrup am 29.09.2016

 

Veranstaltungen Daldrup lädt "Auf ein Bier" ein

Im politischen Berliner Alltag bleibt kaum Zeit zum Meinungsaustausch über aktuelle Themen. Deshalb möchte der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup die Gelegenheit nutzen, in lockerer Atmosphäre mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Er lädt dazu für Freitag, 07. Oktober 2016, ab 19 Uhr" "auf ein Bier" ins Wadersloher Stellwerk (Bahnhofsstraße 9) ein. Anmeldungen bitte unter 02382 9144-22 oder per E-Mail an Bernhard.Daldrup.ma02@bundestag.de

Veröffentlicht von Bernhard Daldrup am 28.09.2016

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.3.9 - 530326 -

So erreichen Sie uns:

SPD-Kreistagsfraktion Warendorf

Roonstr. 1 - 59229 Ahlen

Telefon: 02382/9144-60

Telefax: 02382/9144-70

E-Mail: info(at)spd-kreistagsfraktion-warendorf.de

 

Wahlprogramm zur Kommunalwahl 2014

Unser Wahlprogramm als PDF zum Download: LINK

 

am rande vermerkt

Wir gratulieren unserem Fraktionsmitglied Florian Westerwalbesloh ganz herzlich zum Geburtstag. 

Foto: Dagmar Arnkens-Homann, Florian Westerwalbesloh und Franz-Ludwig Blömker

 

Terminkalender

Alle Termine öffnen.

07.10.2016, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Auf ein Bier...
Wadersloh, Stellwerk, Bahnhofstraße 9

11.10.2016, 10:00 Uhr
Sitzung 60plus Kreis WAF
Ahlen, Willy-Brandt-Haus

25.10.2016, 18:00 Uhr
Delegiertenkonferenz SPD-Kreisverband Warendorf
wird noch bekannt gegeben.

28.10.2016, 09:00 Uhr
Sitzung Kreistag
Warendorf, Sparkassenforum

Alle Termine

 

Banner-Land

Der Link zur NRWSPD SPD-Fraktion Landtag NRW Der offizielle Blog der NRWSPD Die Mitmachpartei NRWSPD, das Forum