Allgemein SPD-Kreistagsfraktion zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung

Die Vereinten Nationen initiierten am 3. Dezember 1992 den Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen, woraufhin er 2003 erstmalig gefeiert wurde.

Für die SPD Kreistagsfraktion Anlass genug, um auf diesen Tag aufmerksam zu machen. Dabei gilt es die Belange der Menschen mit Behinderungen nicht aus den Augen zu verlieren. Natürlich gilt das nicht nur am 3. Dezember jeden Jahres, sondern immer. So hat die SPD-Kreistagsfraktion schon viele Veranstaltungen zu diesem Thema organisiert und Aktionen durchgeführt. Sie legt großen Wert darauf, Menschen mit Behinderungen dabei mit einzubeziehen. Im Sozialausschuss des Kreises, im Beirat für Menschen mit Behinderungen und in weiteren Institutionen setzt sich die SPD-Kreistagsfraktion für die Belange der Menschen mit Behinderungen ein.

Veröffentlicht am 02.12.2016

 

Kreistagsfraktion Beratung des Kreishaushaltes 2017

Die SPD-Kreistagsfraktion hat auf einer zweitägigen Klausurtagung in Bad Lippspringe, den Kreishaushalt 2017 beraten.

Auf dem Foto sind von links zu sehen: Dagmar Arnkens-Homann, Jochen Feichtinger, Andrea Kleene-Erke, Michael Franke, Annette Watermann-Krass, MdL, Ergül Aydemir, Peter Kreft, Florian Westerwalbesloh, Natalie Wagner, Dagmar Arnkens-Homann, Maria Hamann, Kämmerer Dr. Stefan Funke, Sophia Maschelski, Detlef Ommen, Marion Schmelter, Birgit Harrendorf-Vorländer, Anne Claßen

Veröffentlicht am 17.11.2016

 

Verkehr MobiTicket gewinnt deutlich an Attraktivität

Das zum 01.01.2016 im Kreis Warendorf unter dem Namen MobiTicket eingeführte Sozialticket wird deutlich attraktiver. Auf Anregung der SPD hat die Kreisverwaltung die bisherige Inanspruchnahme ausgewertet und das Ticketsystem überarbeitet. Die wichtigste Neuerung: das Ticket wird ab dem 01.10.2016 für die Altersgruppe von 20 bis 60 Jahren jetzt auch für die Preisstufen 3 und 4 angeboten. Damit wird der Gültigkeitsbereich deutlich ausgeweitet. Die Tickets der Preisstufen 3 und 4 berechtigen die Nutzer zur freien Fahrt in seinem Ort und zur freien Fahrt in die nächst größere Stadt oder Gemeinde. Die bereits sehr günstigen Angebote für die Altersgruppe ab 60 Jahren (Abo 60 plus) sowie für junge Menschen bis 20 Jahre (Fun-Ticket) bleiben unverändert.

 

Veröffentlicht am 17.09.2016

 

Kreistagsfraktion Sitzung und Besuch auf Burg Hülshoff bei Havixbeck

Im Rahmen ihrer Fraktionssitzung informierten sich die Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion Warendorf, erst im Haus Rüschhaus und anschl. auf der Burg Hülshoff, bei Havixbeck über die Entwicklung der Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung.

Helmut Rudolph, Vorstandsmitglied der Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung begrüßte die Fraktionsmitglieder und berichtete über die aktuelle Arbeit der Stiftung.

Veröffentlicht am 31.08.2016

 

Soziales Gespräch beim Deutschen Schwerhörigenbund (DSB)

Die Aktion Mensch hat den Internationalen Protesttag der Menschen mit Behinderungen am 5. Mai in diesem Jahr unter das Motto „Gemeinsam für Barrierefreiheit“ gestellt. Die SPD Kreistagsfraktion hat dies Anlass für einen Besuch im Hörbehindertenzentrum in Münster-Hiltrup genommen. Mitglieder der Kreistagsfraktion im Sozialausschuss des Kreistages trafen sich dort zum Gespräch mit Jürgen Brackmann, dem Vorsitzenden des Ortsvereins Münster-Münsterland e. V. im Deutschen Schwerhörigenbund (DSB).

Veröffentlicht am 10.05.2016

 

Bundespolitik Zum Internationalen Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember gilt der Dank allen Freiwilligen

Freiwilliges Engagement ist ein Grundpfeiler demokratischer Gesellschaften. „Anlässlich des Internationalen Tages des Ehrenamtes am 5. Dezember gilt der ausdrückliche Dank daher all denjenigen, die mit ihrem uneigennützigen Einsatz den sozialen und solidarischen Charakter des Zusammenlebens prägen.“, betont der Abgeordnete Bernhard Daldrup.

Um die Grundlagen Bürgerschaftlichen Engagements stets zu verbessern, tritt die SPD unermüdlich für entsprechende Investitionen ein. Zum Beispiel stehen dem Bundesprogramm des Familienministeriums „Demokratie leben!“ im kommenden Jahr 100 Millionen Euro zur Verfügung. Daldrup weiter: „Neben den Dankesworten signalisieren wir den Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren, dass wir ihre Arbeit wertschätzen und ernstnehmen.“ Eine solide Basis verlässlicher Strukturen habe das Ehrenamt nicht nur nötig, sondern mehr als verdient.

„Menschen, die sich engagieren, identifizieren sich mit ihrer Umgebung, setzen sich für etwas ein, von dem sie überzeugt sind und helfen unmittelbar dort, wo Hilfe gebraucht wird.“, sagt der Abgeordnete Daldrup. Diese Zeichen der Nächstenliebe oder des Einsatzes zum Wohle von Tier und Umwelt seien unverzichtbar. Sie beförderten eine freie und offene Gesellschaft, die alle Menschen achtet - unabhängig von Geschlecht, Alter, sexueller Identität, Herkunft, sozialem Status oder Behinderung.

Veröffentlicht von Bernhard Daldrup am 05.12.2016

 

Kommunalpolitik Landschaftsumlage auf 17,4 Prozent abgebremst – Karsten Koch: „Kreis Warendorf wird um 759.000 € entlastet"

Münster/Kreis Warendorf. Der Kreis Warendorf wird gegenüber den bisherigen Annahmen um rund 759.546,95 Euro bei der Landschaftsumlage entlastet. Wie Karsten Koch, Vertreter des Kreises Warendorf in der Landschaftsversammlung Westfalen und dort in der Funktion des finanzpolitischen Sprechers der SPD-Fraktion auch für den Haushalt zuständig, mitteilt, hätten die Fraktionen von SPD und CDU am Wochenende beschlossen, die Landschaftsumlage im Jahr 2017 lediglich auf 17,4 Prozent und nicht, wie zunächst vorgesehen, auf 17,6 Prozent steigen zu lassen. Der Kreis Warendorf müsse bei 17,4 Prozent nun eine Umlage von 66,08 Millionen Euro an den Landschaftsverband bezahlen, bei 17,6 Prozent wären es 66,84 Millionen Euro gewesen.

Veröffentlicht von SPD-Kreisverband Warendorf am 04.12.2016

 

Arbeit und Wirtschaft Chancen am Arbeitsmarkt öffnen

Die Frage, wie man arbeitsuchenden und arbeitslosen Menschen im Kreis Warendorf Chancen auf eine neue Beschäftigung eröffnen kann, war Thema des Austauschs, zu dem Joachim Fahnemann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Arbeitsagentur Ahlen-Münster, die Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass (SPD) und Bernhard Daldrup, den Vorsitzenden des SPD-Kreisverbandes Warendorf, eingeladen hatte.

Mit einer Arbeitslosenquote von 5,8 Prozent steht der Kreis Warendorf im NRW-Vergleich nach wie vor überdurchschnittlich gut da. Auch die Arbeitskräftenachfrage der Unternehmen und Verwaltungen lag im November weiterhin hoch. Das seien gute Voraussetzungen für alle, die aktuell auf der Suche nach einer neuen Beschäftigung seien, sind sich Annette Watermann-Krass und Bernhard Daldrup mit Agenturleiter Joachim Fahnemann einig. Dennoch sei die Situation nicht für alle Menschen, die von Arbeitslosigkeit betroffen sind, einfach. „Im kommenden Jahr wird eine der wichtigsten Herausforderungen darin bestehen, Geflüchteten und Langzeitarbeitslosen Wege in Ausbildung und Arbeit zu ermöglichen“, erklärte Fahnemann. Ein wesentlicher Baustein dazu seien Qualifizierungen und Fortbildungen, führte er aus.

Veröffentlicht von SPD-Kreisverband Warendorf am 01.12.2016

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.3.9 - 543840 -

So erreichen Sie uns:

SPD-Kreistagsfraktion Warendorf

Roonstr. 1 - 59229 Ahlen

Telefon: 02382/9144-60

Telefax: 02382/9144-70

E-Mail: info(at)spd-kreistagsfraktion-warendorf.de

 

Wahlprogramm zur Kommunalwahl 2014

Unser Wahlprogramm als PDF zum Download: LINK

 

am rande vermerkt

Wir gratulieren unserem Fraktionsmitglied Florian Westerwalbesloh ganz herzlich zum Geburtstag. 

Foto: Dagmar Arnkens-Homann, Florian Westerwalbesloh und Franz-Ludwig Blömker

 

Terminkalender

Alle Termine öffnen.

07.12.2016, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Wahlkreiskonferenz zur Bundestagswahl 2017
Ennigerloh, Gasthof „Lindenhof“, Hauptstr. 62

13.12.2016, 10:00 Uhr
Sitzung 60plus Kreis WAF
Freckenhorst, Hof-Lohmann

16.12.2016, 09:00 Uhr
Sitzung Kreistag
Warendorf, Sparkassenforum

Alle Termine

 

Neues im Kreis WAF

Kreis Warendorf
Am 25. November hat der Kreis Warendorf vorsorglich die Stallpflicht für alle Geflügelbesitzer ausgerufen. Das erste Mal seit 2006 sind die Betriebe wieder davon betroffen. Seit nunmehr elf Tagen leben die Geflügelhalter mit dieser Anordnung. Die zuständige Kreisordnungsdezernentin Petra Schreier, Kreisveterinär Dr. Andreas Witte und der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Warendorf, Hermann-Josef Schulze-Zumloh, haben sich jetzt ein Bild vor Ort gemacht und einen Betrieb im Süden sowie im Norden des Kreises aufgesucht.

Bei drei Veranstaltungen zum neuen Nahverkehrsplan des Kreises Warendorf brachten Bürgerinnen und Bürger zahlreiche Anregungen zum Thema Bus und Bahn ein. Zu den Bürgerbeteiligungs-Terminen in Warendorf, Beckum und Sendenhorst, die Ende November stattfanden, kamen insgesamt etwa 100 Teilnehmer. Die Veranstaltungen richteten sich jeweils auch an Interessenten aus den umliegenden Orten.

Smartphones, Computerspiele und Konsolen: Auf den Weihnachtswunschzetteln der Kinder stehen sie ganz weit oben. Doch viele Eltern fragen sich: Sollen wir nicht wenigstens an Heiligabend mal ohne Daddeln, YouTube & Co. auskommen? Wo doch die digitalen Medien schon das ganze Jahr über den Alltag mitbestimmen. Ab welchem Alter sollten Kinder ein Smartphone geschenkt bekommen? Pünktlich zur Vorweihnachtszeit hat das Internet-ABC (www.internet-abc.de) Hintergrundinfos zum Thema "Digitale Weihnachtsgeschenke für Kinder" zusammengestellt. Dieser Ratgeber stellt pro und contra gegenüber und bietet Orientierungshilfe. Darauf weist das Netzwerk Medien des Kreises Warendorf hin.

alle Presseinformationen

 

Banner-Land

Der Link zur NRWSPD SPD-Fraktion Landtag NRW Der offizielle Blog der NRWSPD Die Mitmachpartei NRWSPD, das Forum